Aktuelles von URIDU

Audiopedia-Corona-Kampagne für Indien wird ausgebaut

Covid:India

Sie haben es sicher in den Nachrichten verfolgt: Die Corona-Situation in Indien spitzt sich immer weiter zu. Die Fallzahlen explodieren, das Gesundheitssystem ist vollkommen überlastet, unzählige Menschen sterben, weil sie nicht mehr rechtzeitig versorgt werden können. Die Informationen und Bilder, die uns auf allen Kanälen erreichen, sind zutiefst erschütternd. Selbst die Gesundheitsprofis bleiben nicht verschont. So berichten die vor Ort tätigen MitarbeiterInnen unseres Projektpartners DAHW (Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe), dass ihre Arbeit aufgrund der Ausgangssperre und aufgrund vieler, teilweise schwerer Erkrankungen unter den MitarbeiterInnen vielerorts fast ganz zum Erliegen gekommen ist.

Deshalb wird nun die Audiopedia-Aufklärungskampagne, die wir gemeinsam mit der DAHW zurzeit auf Social Media in Indien ausspielen, noch umfangreicher ausgebaut. Auf diese Weise erhalten auch Menschen, die nicht lesen können, überlebenswichtige Informationen zu Corona - ohne dass dafür persönliche Kontakte nötig wären. Weiterlesen …

Corona: Helfen Sie uns im Kampf gegen die zweite Welle in Afrika!

Corona

In vielen afrikanischen Ländern explodieren derzeit die Zahlen der COVID-19-Neuinfektionen und leider auch die der Todesfälle. Laut der Wold Health Organization Africa stiegen die Infektionen auf dem Kontinent zwischen dem 29. Dezember 2020 und dem 25. Januar 2021 im Vergleich zu den vier Wochen davor um 50% an. Die WHO hat inzwischen zehn Hotspot-Länder identifiziert, die hauptsächlich im Süden des Kontinents liegen. Aber auch Nigeria und Uganda stehen mit auf der Liste. Vielerorts stehen Kliniken bereits kurz vor dem Kollaps. Weiterlesen …

Finanzkompetenz-Schulung dank Audiopedia - trotz COVID-19

URIDU Blog Images Kopie.001

Bargeld ist ein einfacher Weg, Haushalten mit niedrigem Einkommen zu helfen - und gerade im Hinblick auf die COVID-19-Pandemie weist er im Vergleich zur Unterstützung durch Sachleistungen natürlich so einige Vorteile auf. Daher greifen derzeit immer mehr Organisationen auf diese Form der Direkthilfe zurück. Doch damit dann auch der gewünschte Effekt erzielt wird, müssen viele Menschen erst lernen, wie man monatliche Geldtransfers am besten verwaltet und sinnvoll so einsetzt, dass der Haushaltsbedarf an lebenswichtigen Nahrungsmitteln gedeckt ist.Weiterlesen …